Drucken

Wer und was ist ICW?

 

Die Initiative Chronische Wunden wurde 1995 von Ärzten, Pflegenden, Mitarbeitern der Kostenträger und anderen Engagierten ins Leben gerufen, um die Prophylaxe und Therapie von Menschen mit chronischen Wunden zu verbessern. Insbesondere will die Initiative Chronische Wunden praxisnah und überall eine optimale Versorgung erreichen.

Wir engagieren uns

  • ... weil bis zu 90% der entstandenen Druckgeschwüre vermeidbar gewesen wären

  • ... weil nur jede fünfte chronische Wunde richtig versorgt wird.

  • ... weil in Deutschland jährlich ca. 28.000 teilweise vermeidbare Amputationen diabetischer Füße erfolgen.

  • ... weil bis zu 1,5 Milliarden EURO jährlich eingespart werden könnten, wenn die Prophylaxe und Therapie zeitgemäß erfolgen würden.

  • ... weil sich die chronischen Wunden zwar in ihren Ursachen unterscheiden, dennoch haben sie auch Gemeinsamkeiten: die bisher häufig als "nicht heilbar" eingestuften Wunden können durch zeitgemäße Therapien in relativ kurzer Zeit heilen

 

Quelle: ICW